Häufige Fragen

Um auch die letzten Fragen zu klären, werden wir hier auf die meistgestellten Fragen eingehen.

1. Ist eine Registrierung notwendig, wenn das Pflegeportal genutzt werden soll?

Ja, ohne eine Eingabe der entsprechenden Daten, kann keine Kontaktaufnahme stattfinden. Für die Vermittlung ist dies unumgänglich.

2. Welche Daten müssen preisgegeben werden?

Neben dem Namen, der Adresse und der E-Mail-Adresse, ist noch der Suchumkreis anzugeben. Auch die Telefonnummer muss zur Kontaktaufnahme hinterlegt werden.

3. Sind die Daten auch wirklich sicher?

Ja! Wir sind uns der Verantwortung bewusst, der wir mit dem Pflegepool eingehen. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und sind bestmöglich geschützt.

4. Welche Aufgaben hat das Pflegeportal?

Das Pflegeportal versteht sich als Mittler zwischen den Freiberuflern in der Pflegebranche und den Unternehmen/Einrichtungen, die Pflegepersonal auf freiberuflicher Basis beschäftigen möchten.

5. Was bedeutet die Abkürzung KaPeHo?

KaPeHo ist einfach nur die Abkürzung des eigenen Namens.

6. Seit wann gibt es das Pflegeportal?

Das Pflegeportal wurde Anfang 2012 errichtet und auch in Betrieb genommen.

7. Wie finanziert sich das Pflegeportal?

Die Einrichtungen zahlen einen kleinen Mehraufwand, aus dem sich das Pflegeportal finanziert. Dafür stellt das Pflegeportal aber auch eine Berufshaftpflichtversicherung als Gegenleistung.

8. Entstehen dabei irgendwelche Kosten?

Der Freiberufler hat keinerlei Kosten zu tragen. Einzig die Zeit, die zum Eintragen der Daten notwendig ist, muss aufgebracht werden. Die Einrichtungen müssen bei der Beschäftigung eines Freiberuflers einen kleinen Mehraufwand entrichten. Dieser finanziert zum einen eine Berufshaftpflichtversicherung und zum anderen das Pflegeportal.

Sollte die Kontaktaufnahme durch Daten des Pflegepools stattfinden, aber ohne auf die Plattform zurückzugreifen, so wird der Account wegen nicht sachgerechter Benutzung gelöscht.

9. Was können Sie tun, wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wurde?

Sollten weiterhin Fragen bestehen, können Sie jederzeit eine Nachricht an info@kapeho-pflegeportal.de schicken oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Diese wird so schnell es eben geht beantwortet.